Logo Perspektive Berufsabschluss [1]Projektflyer [2] (PDF, 351.5 KB)
Kurzdarstellung [3] Projekt-Kurzdarstellung "Nachqualifizierung im Südwestverbund" [4] (PDF, 83.3 KB)

Herzlich Willkommen beim Projekt

Nachqualifizierung im Südwestverbund Eine Chance für Straffällige in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Ein Projekt im Rahmen des Programms "Perspektive Berufsabschluss" [5] des Bundesminiseriums für Bildung und Forschung Förderinitiative 2 "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung".

Das Projekt startete im September 2010 und lief bis zum 31. August 2013.
Es wurde durchgeführt vom Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH (INBAS) [6] und den Justizministerien der drei Bundesländer (Südwestverbund) [7].

Die operative Arbeit lag bei so genannten Nachqualifizierungs-Koordinatorinnen und Koordinatoren. Sie waren mit Kommunikations- und Kooperationsaufgaben in den Justizvollzugsanstalten und in den Regionen betraut und bereiteten Wege für Nachqualifizierungsstrukturen vor. Organisatorisch waren sie Standorte [8] an ausgewählte Vollzugsanstalten angebunden.